Team

 Das sind wir:
 

 Team 2019

 
 
Ursula 3 16
Ursula Frentzel, geb. Jalics, staatl. anerk. Logopädin, Stimmtrainerin, Praxisinhaberin
 
Ist seit 2004 ausgebildete Logopädin und hat 2011 die Praxis in Niederrad gegründet. Sie ist besonders qualifiziert und engagiert in der Behandlung von neurologischen Störungen, insbesondere von Dysphagien (Schluckstörungen) auch bei kleineren Kindern und Säuglingen (Fütter- und Ess-Störungen).
Ebenso therapiert sie Dysphonien und Dysodien (Sprech- und Singstimme)  und unterstützt alle Voiceworker, die ihre Stimme bewusster und erfolgreicher einsetzen wollen. Hier bietet sie Einzelcoachings und Workshops an.
Sie behandelt ebenso in allen gängigen logopädischen Arbeitsbereichen, wie die Therapie von  kindlichen Sprachentwicklungsstörungen, Aphasien, Dysarthrien, Aussprachestörungen und  myofunktionellen Störungen. Darüber hinaus ist sie Therapeutin für Lese- und Rechtschreibstörungen (Legasthenien) und bietet dies in der Praxis als ergänzende Leistung an.
Sie ist ausgebildete Mediatorin ( Schwerpunkt Gewaltfreie Konnmunikation) und hat sich intensiv in den Bereichen Kommunikation und Konfliktmanagement weitergebildet. und die Basiskompetenz in Transaktionsanalyse erworben. Die Erfahrung aus diesen Trainings fließt sowohl in die logopädische Arbeit als auch in die Organisation der Praxis ein.
 

 

 MG 0141

Verena Panthen, Logopädin, Bachelor of Health, LSVT-Therapeutin
 
Sie befindet sich aktuell in der Elternzeit 
 
Hat 2011 das Logopädiestudium in den Niederlanden abgeschlossen und arbeitet seit der Praxiseröffnung im August 2011 in der Praxis von Mitsprechen. 
Ihre Behandlungsschwerpunkten liegen in den Bereichen (s)elektiver Mutismus (u.a. SYMUT nach Hartmann) und Stottern (u.a. Lidcombe, KIDS, IMS, etc.).
In beiden Bereichen bildet sie sich regelmäßig weiter, um Ihnen die bestmögliche, individuell auf Sie oder Ihr Kind abgestimmte Behandlung und Beratung anbieten zu können. Zusätzlich ist Fr. Panthen zertifizierte LSVT-LOUD Therapeutin. Dies ist ein speziell für Patienten mit M. Parkinson entwickelter, sehr effektiver Therapieansatz.
Sie behandelt außerdem alle anderen gängigen Störungsbilder bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Seit 2016 macht Fr. Panthen eine berufbegleitende Weiterbildung zur Systemischen Therapeutin/Familientherapeutin.
 

 

 

Magdalena 2019

Magdalena Heck, staatlich anerkannte Logopädin

Fr. Heck hat ihren Abschluss 2017 erworben und ist seither in der Praxis tätig. 

 

 

Nina

Nina von Livonius, staatlich anerkannte Logopädin

Fr. von Livonius ist ausgebildete Sozial-Assistentin, absolvierte 2017 ihren Abschluss zur staatlich anerkannten Logopädin und ist seither Teil des Teams. Ihr besonderes Interesse und fachliches Können liegt in den Therapiebereichen Autismus (Therapieansatz nach Komm!ASS) und Stimme. In diesen Bereichen bildet sie sich regelmäßig und mit Freude weiter um Sie und/ oder Ihr Kind mit der bestmöglichen fachlichen Kompetenz zu unterstützen. Ebenfalls therapiert sie alle gängigen logopädischen Strörungsbilder, wie Aphasie/Dysarthrie, phonetische und phonologisch bedingte Aussprachestörungen, Sprachentwicklungsstörungen und myofunktionelle Störungen mit viel Kompetenz und Engagement. 

 
 
Lena 2019 1

Lena Lerg, Logopädin B.Sc.

Hat 2010 in Idstein das Studium abgeschlossen und war bis zur Geburt ihrer Kinder 4 Jahre in einer logopädischen Praxis tätig. Sie ist (fast fertige) Padovan-Therapeutin und ist seit 2019 Teil des Mitsprechen-Teams. Sie behandelt alle klassischen/gängigen logopädischen Störungsbilder bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Ihr Behandlungsschwerpunkt liegt im Bereich Kindersprache - vor allem bei Kindern mit Mundfunktions- und Aussprachestörungen. Sie arbeitet hier überwiegend nach dem Konzept der Neurofunktionellen Reorganisation (Padovan-Therapie) und wendet dieses auch bei der Therapie von Kieferproblematiken bei Erwachsenen an. Ihre Weiterbildung nach B. Zollinger ermöglicht eine sehr frühe Unterstützung von Kindern mit Kommunikationsstörungen, bzw. auch älteren Kindern welche nicht zur Sprache finden.

 

 

 

Unsere Meerschweinchen, Buh und Sirius und die Hasen Felix, Lilly  und Finchen:

Hasis

P1090711

 

Sie sind unsere kleinen Co-Therapeuten, die so manchem Kind den Einstieg leichter machen, zu einer Unterhaltung animieren, zudem eine wunderbare Bereicherung in vielen Therapien sind und die sich immer, aber wirklich immer über ein Stückchen Apfel, Petersilie oder Karotte freuen.

 

Unsere Hundis:
 MG 0225
Nils hat sich dieses Jahr in den Hundehimmel verabschiedet Wir vermissen ihn sehr, sind uns aber sicher, dass er von dort aus zu uns herunterlächelt, während er wieder unbeschwert herumspringen kann :-)

 

 MG 0191
Pep ist die kleine Ausgabe von Nils, auch wenn er schon ausgewachsen ist. Aus Spanien von den Tierschutzengeln gerettet und vom TSV Schnuppy an uns vermittelt, merkt man ihm nicht an wie aufregend sein Leben bisher war.Mittlerweile hat er gelernt, dass er die Akten nicht aufessen darf undkann viele tolle Tricks (wenn die Leckerlis gut genug sind).