Team

 Das sind wir:
 

 

 
 

 

Magdalena Heck, staatlich anerkannte Logopädin

Frau Heck absolvierte 2017 ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin in Kaiserslautern und ist seither Teil des Teams. Sie ist ebenfalls eine ausgebildete Sozialassistentin.
Ihre Behandlungsschwerpunkte liegen im Bereich der Autismusspektrumsstörung und anderen tiefgreifenderen Entwicklungsstörungen, wie beispielsweise Trisomie 21 oder anderen Chromosomenstörungen.
Hierbei arbeitet sie u.a. nach den Methoden von Dr. Zvi Penner oder Komm!Ass. Außerdem ist die gebärdenunterstützte Kommunikation (GuK) wichtiger Bestandteil ihrer Therapie.
Sie behandelt zudem alle anderen gängigen Störungsbilder bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
 
 

 

Nina von Livonius, staatlich anerkannte Logopädin

Fr. von Livonius absolvierte 2017 ihren Abschluss zur staatlich anerkannten Logopädin und ist seither Teil des Teams.  Sie ist ebenfalls eine ausgebildete Sozial-Assistentin. Ihr besonderes Interesse und fachliches Können liegt in den Therapiebereichen Autismus (Therapieansatz nach Komm!ASS) und Stimme. In diesen Bereichen bildet sie sich regelmäßig und mit Freude weiter um Sie und/ oder Ihr Kind mit der bestmöglichen fachlichen Kompetenz zu unterstützen. Ebenfalls therapiert sie alle gängigen logopädischen Strörungsbilder, wie Aphasie/Dysarthrie, phonetische und phonologisch bedingte Aussprachestörungen, Sprachentwicklungsstörungen und myofunktionelle Störungen mit viel Kompetenz und Engagement. 

 
 
 

Lena Lerg, Logopädin B.Sc.

Hat 2010 in Idstein das Studium abgeschlossen und war bis zur Geburt ihrer Kinder 4 Jahre in einer logopädischen Praxis tätig. Sie ist (fast fertige) Padovan-Therapeutin und ist seit 2019 Teil des Mitsprechen-Teams. Sie behandelt alle klassischen/gängigen logopädischen Störungsbilder bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Ihr Behandlungsschwerpunkt liegt im Bereich Kindersprache - vor allem bei Kindern mit Mundfunktions- und Aussprachestörungen. Sie arbeitet hier überwiegend nach dem Konzept der Neurofunktionellen Reorganisation (Padovan-Therapie) und wendet dieses auch bei der Therapie von Kieferproblematiken bei Erwachsenen an. Ihre Weiterbildung nach B. Zollinger ermöglicht eine sehr frühe Unterstützung von Kindern mit Kommunikationsstörungen, bzw. auch älteren Kindern welche nicht zur Sprache finden.

 
Doro Frangopoulos, M.A, B.Sc.
Akademische Sprachtherapeutin
 

Nach dem Magister-Stuidum der Allgemeinen Rhetorik hat Doro Frangopoulos zunächst in einem Buchverlag und als Texterin gearbeitet. Von 2013 bis 2017 hat sie an der Fachhochschule Fresenius in Idstein "Logopädie" studiert mit dem Abschluss Akademische Sprachtherapeutin. Von 2017 bis 2021 war sie in einer logopädischen Praxis im Taunus tätig. Seit 2021 ist sie Teil des Mitsprechen-Teams.

Ihr therapeutischer Schwerpunkt liegt auf der Behandlung neurologisch bedingter Störungen. Sie behandelt Aphasien (Sprachstörungen), Dysarthrien (Sprechstörungen) und Dysphagien (Schluckstörungen). Zudem bschäftigt Sie sich mit "Einfacher Sprache".

Fr. Frangopoulos behandelt ebenfalls Kinder mit den Therapieschwerpunkten Aussprachestörung und myofunktioneller Störung.

 

 
 

Unsere Hasen Felix, Lilly  und Finchen:

Hasis

Sie sind unsere kleinen Co-Therapeuten, die so manchem Kind den Einstieg leichter machen, zu einer Unterhaltung animieren, zudem eine wunderbare Bereicherung in vielen Therapien sind und die sich immer, aber wirklich immer über ein Stückchen Apfel, Petersilie oder Karotte freuen.